BADSK
• Veranstaltungen
.
...• Aktuelles 
...> Archiv
  c
...
> Monatsprogramm


< Home

Kommende Veranstaltungen

Dezember 2018

.3. Mo | 19 Uhr Literatur am MOntag:
Emily Dickinson
Begrüßung: Kerstin Specht
Lesung: Werner von Koppenfels
> mehr


.5. Mi | 19 Uhr Blicke in die Wirklichkeit: Die Künstler und ihre Auftraggeber im Florenz der Renaissance
Einführung: Wilhelm Christoph Warning
Vortrag: Andreas Schumacher
> mehr

.6. Do | 19 Uhr Verleihung des Horst-Bienek-Preises für Lyrik an Cees Nooteboom und
des Horst-Bienek-Förderpreises an Raphael Urweider

Begrüßung und Preisverleihungen: Michael Krüger
> mehr

.10. Mo | 19 Uhr Bialas-Förderpreis-Konzert
Preisträger: Maximilian Otto

Begrüßung und Moderation: Peter Michael Hamel
Grußwort: Enjott Schneider, GEMA-Stiftung
Das Konzert wird gefördert durch die Friedrich-Baur-Stiftung
> mehr

.17. Mo | 18 Uhr (!) Der epische Montag
Andrej Rubljow
Filmvorführung
Regie: Andrej Tarkowski
Begrüßung: Bernhard Sinkel
Filmgespräch mit Jens Malte Fischer und Bernhard Sinkel
> mehr

Januar 2019

.21. Mo | 19 Uhr Literatur am MOntag:
Samuel Beckett, 1906-1989
Lesung: Michael Krüger
> mehr


.22. Di | 19 Uhr Umbauen – Umgestalten – Umdenken
Einführung: Winfried Nerdinger
Vortrag: Andreas Hild
> mehr


.23. Mi | 19 Uhr Thomas Vinson
Ausstellungseröffnung
Begrüßung: Winfried Nerdinger, Anja Mohr, Stephanie Lyakine-
Schönweitz
Einführung: Andreas Kühne
Ausstellung bis 15.2.2019, Mo - Fr 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei
> mehr


.28. Mo | 19 Uhr Thomas Manns „Morde“
Vortrag: Albert von Schirnding
> mehr


.29. Di | 19 Uhr Schwimmen
Filmvorführung
Buch und Regie: Luzie Loose
Begrüßung: Bernhard Sinkel
Gespräch mit Luzie Loose, Edgar Reitz und Bernhard Sinkel
> mehr


.31. Do | 19 Uhr Wie klingt Europa im 21. Jahrhundert?
Rußland & Spanien. Zeitgenössische Kammermusik im Dialog:
Sofia Gubaidulina und Cristóbal Halffter.

In Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes München
Moderation: Peter Michael Hamel
> mehr


.26.-28.04.2019 Lied&Lyrik
Ein Festspiel der Friedrich-Baur-Stiftung in Zusammenarbeit mit der
Bayerischen Akademie der Schönen Künste
> mehr


Neuer Internetauftritt
> mehr